Mini PC

Stick PC

Es ist eine Reise durch die Zeit. Um 1990 mit unglaublichen Pioniergeits im Zeitalter von BTX- Deutschland begann die private Computerisierung seit der Einfühnung von TV Telespielconsolen. Ein eigenes Gerät verschlang beizeiten ein Vermögen und brauchte enorm viel Platz. Im unschönen grauen Design, riesig, stromfressend und unflexible, eine Kiste gepaart von einer weiteren Kiste die des Monitors und meist noch einem sehr laut hämmernden 9-Nadel-Drucker mit Endlospapier. Das wohnliche Karma war fortan gestört. Heute erhält man sehr flache Bildschirme die sich problemlos an Wände mit einer kleinen Halterung nahezu mit wohnlichen Charakter befestigen lassen. Wer es wünscht kann sogar TV und Computer verschmelzt erwerben. Für alle anderen die einfach den Platz nicht hergeben oder die Optik ihrer Räume unnötig verändern wollen, dem Stellen sich einige Hersteller der Herausforderung und bieten einen einfachen Einsteiger PC-Stick, vergleichbar in Größe und Aussehen mit einer Mundharmonika quasi ein Riegelform-PC. Die Umwelteigenschaften sind hervorragend, eingsteckt in einem Monitor mit HDMI-Eingang und Eingabegeräte wie Maus und Tastatur angeschlossen, kann der PC-Stick mit seinem kleinen stromsparenden Prozessor, der früher eher in Netbooks verbaut wurde, gestartet werden.

Ausstattung:

4 GB RAM, Windows 10 in 64 Bit, WLAN, 2xUSB, HDMI, Audio, microSD, Bluetooth und internen meist mit geräuschlosem SSD Chip mit voller HD Grafik von 1920x1080 Auflösung ist heute Stand der Zeit, mit geringen Stromverbrauch. Es lässt sich demnach ein Multifunktionsgerät, eine (kabellose) Tastatur mit Maus, ein USB-Hub etc. anschließen. Ein Hosentaschen PC zum mitnehmen also.

Positiv:

Per USB docken Sie die wenigen Gramm des leichten Stick-PCs bei sich Zuhause oder anderwo in den Monitor oder der Smart TV. So einfach der Prozessor auch erscheinen mag, trotzdem steckt im Minigehäuse ein vollwertiger Office- und Surf-PC und dafür eigent er sich hervorragend, sowie für das Steamen von Fotos und Videos. Perfekt für den Anwender mit einfachen und alltäglichen Ansprüchen. Seine Leistungsgrenze ist eher Unterhalb, somit sind komplexe Anwendungen wie Videobearbeitung und ebenso 3D-Spiele zurzeit nicht ohne störende Ruckler anwendbar. Anschließbar an einem handelsüblichen Monitor oder TV mit HDMI-Anschluss.

Einschränkungen:

Wer gerne bastelt und später sein Gerät aufrüsten will, wird bei einem filigranen Stick-PC keine Freude vorfinden. Auch die Installation von weiterer Software ist begrenzt und zu guter Letzt lässt sich das eigene BIOS nicht wie gewohnt verstellen, wenn man es dann überhaupt wollte. Die Anschaffungskosten sind für einen Hosentaschen PC jedoch im erschwinglichen Rahmen und auf jeden Fall eine Beachtung in der Entscheidung wert. Günstige PC-Sticks haben 2GB RAM und sind für Windows 10 weniger ausdauernd geeignet, somit kommt es das Warentest seinen Test-Sieger: Intels PC-Stick als besten Favoriten seiner Testreihe dennoch nicht besonders gut benotet. Intel hat jedoch in der Zwischenzeit mit einem neuen Stick reagiert.

Top Windows 10 PC-Sticks

© Netztrainknowledge
CSL mit 2GB Arbeitsspeicher und 32GB SSD, wohl der kleinste USB PC in fairer Preis Leistungsmanier mit Windows 10 Home, lautlos, inkl. 2 m HDMI- Verlängerung. Persönlich habe ich bisher nur gute Erfahrungen mit CLS Produkten machen können und habe sie immer gerne weiteremfohlen.
Orbsmart, 4 GB RAM mit Windows 10 Home bereits installiert. Ist mit einem kleinen Lüfter der kaum, nur in sehr ruhigen Räumen hörbar ist. Nutze diesen PC-Stick selbst mit voller rundum Zufriedenheit als zweit PC im Wohnzimmer.
CSL PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz und 4GB RAM, 512MB Intel HD Grafics, WLAN, USB 2 und USB 3, HDMI, microSD, Bluethooth 4.2, Windows 10. Klein, lautlos, extrem stromsparend. Hinweis: Windows 10 ist erst ab 4GB RAM lebendig!
Kein PC der Fire TV Stick verwandelt Ihren HD-Fernseher oder Monitor in ein Entertainment- Center und überträgt auch über App von ihrem Smartphone, Bilder, Musik, Videos, Filme. Amazon zeigt was mit wenig Arbeisspeicher (1GB) schnell und flüssig machbar ist.
der alternative Steaming-Stick
Intel brachte vor kurzem ein neues lautloses Modell mit vorinstallierten Windows 10, 2 GB RAM, USB 2.0 und USB 3.0 auf dem Markt und reagierte mit Verbesserungen und Innovation auf die Wertung des Warentest.
defekten USB-Anschluss löschen USB Anschlüsse sollten nicht unbedingt sehr oft gewechselt werden, da es zu Problemen kommen kann. Hat man Problme mit seinen USB-Port, könnte es hilfreich sein, diesen aus dem Geräte-Manager zu entfernen. Allerdings lässt sich dieser nicht ohne weitere Voreinstellung einfach entfernen. Um sich alle jemals an Ihren Rechner angeschlossenen Geräte mit USB-Anschluss zeigen zu lassen, bedienen Sie sich einer Systemvariablen: Klicken Sie dazu auf „Start/Systemsteuerung/System und dann auf „Einstellungen ändern“. Wechseln Sie auf das Register „Erweitert“ und klicken Sie im unteren Bereich dieses Registers auf die Schaltfläche „Umgebungsvariablen“. Wählen Sie dort „Neu“ aus und geben Sie als Name der Variablen „Devmgr_show_nonpresent_devices“ ein. Als Wert für diese Variable legen Sie „1“ fest. Bestätigen Sie diese neue Variable mit einem Klick auf die Schaltfläche „OK“ und schließen Sie die weiteren geöffneten Fenster ebenfalls mit einem Klick auf „OK“. Öffnen Sie jetzt den Geräte-Manager, indem Sie auf „Start/Systemsteuerung/System und dann auf „Geräte-Manager“ klicken. Dort aktivieren Sie unter „Ansicht“ die Option Ausgeblendete Geräte anzeigen“. Durch Auswahl dieser Ansicht und durch das Anlegen der Variable werden jetzt auch alle Geräte angezeigt, die jemals an Ihren Rechner angeschlossen waren. Sie erkennen diese Geräte daran, dass das Symbol nur blass dargestellt wird. Möchten Sie eines dieser Geräte dauerhaft von Ihrem System entfernen, dann markieren Sie es durch einen Klick mit der rechten Maustaste und wählen Sie anschließend „Löschen“ aus dem Kontextmenü. © Netztrainknowledge

Mini PC

Stick PC

Es ist eine Reise durch die Zeit. Um 1990 mit unglaublichen Pioniergeits im Zeitalter von BTX-Deutschland begann die private Computerisierung seit der Einfühnung von TV Telespielconsolen. Ein eigenes Gerät verschlang beizeiten ein Vermögen und brauchte enorm viel Platz. Im unschönen grauen Design, riesig, stromfressend und unflexible, eine Kiste gepaart von einer weiteren Kiste die des Monitors und meist noch einem sehr laut hämmernden 9-Nadel-Drucker mit Endlospapier. Das wohnliche Karma war fortan gestört. Heute erhält man sehr flache Bildschirme die sich problemlos an Wände mit einer kleinen Halterung nahezu mit wohnlichen Charakter befestigen lassen. Wer es wünscht kann sogar TV und Computer verschmelzt erwerben. Für alle anderen die einfach den Platz nicht hergeben oder die Optik ihrer Räume unnötig verändern wollen, dem Stellen sich einige Hersteller der Herausforderung und bieten einen einfachen Einsteiger PC-Stick, vergleichbar in Größe und Aussehen mit einer Mundharmonika quasi ein Riegelform-PC. Die Umwelteigenschaften sind hervorragend, eingsteckt in einem Monitor mit HDMI-Eingang und Eingabegeräte wie Maus und Tastatur angeschlossen, kann der PC-Stick mit seinem kleinen stromsparenden Prozessor, der früher eher in Netbooks verbaut wurde, gestartet werden.

Ausstattung:

4 GB RAM, Windows 10 in 64 Bit, WLAN, 2xUSB, HDMI, Audio, microSD, Bluetooth und internen meist mit geräuschlosem SSD Chip mit voller HD Grafik von 1920x1080 Auflösung ist heute Stand der Zeit, mit geringen Stromverbrauch. Es lässt sich demnach ein Multifunktionsgerät, eine (kabellose) Tastatur mit Maus, ein USB-Hub etc. anschließen. Ein Hosentaschen PC zum mitnehmen also.

Positiv:

Per USB docken Sie die wenigen Gramm des leichten Stick- PCs bei sich Zuhause oder anderwo in den Monitor oder der Smart TV. So einfach der Prozessor auch erscheinen mag, trotzdem steckt im Minigehäuse ein vollwertiger Office- und Surf-PC und dafür eigent er sich hervorragend, sowie für das Steamen von Fotos und Videos. Perfekt für den Anwender mit einfachen und alltäglichen Ansprüchen. Seine Leistungsgrenze ist eher Unterhalb, somit sind komplexe Anwendungen wie Videobearbeitung und ebenso 3D-Spiele zurzeit nicht ohne störende Ruckler anwendbar. Anschließbar an einem handelsüblichen Monitor oder TV mit HDMI-Anschluss.

Einschränkungen:

Wer gerne bastelt und später sein Gerät aufrüsten will, wird bei einem filigranen Stick-PC keine Freude vorfinden. Auch die Installation von weiterer Software ist begrenzt und zu guter Letzt lässt sich das eigene BIOS nicht wie gewohnt verstellen, wenn man es dann überhaupt wollte. Die Anschaffungskosten sind für einen Hosentaschen PC jedoch im erschwinglichen Rahmen und auf jeden Fall eine Beachtung in der Entscheidung wert. Günstige PC-Sticks haben 2GB RAM und sind für Windows 10 weniger ausdauernd geeignet, somit kommt es das Warentest seinen Test-Sieger: Intels PC-Stick als besten Favoriten seiner Testreihe dennoch nicht besonders gut benotet. Intel hat jedoch in der Zwischenzeit mit einem neuen Stick reagiert.

Top Windows 10 PC-Sticks

© Netztrainknowledge
CSL mit 2GB Arbeitsspeicher und 32GB SSD, wohl der kleinste USB PC in fairer Preis Leistungsmanier mit Windows 10 Home, lautlos, inkl. 2 m HDMI- Verlängerung. Persönlich habe ich bisher nur gute Erfahrungen mit CLS Produkten machen können und habe sie immer gerne weiteremfohlen.
Orbsmart, 4 GB RAM mit Windows 10 Home bereits installiert. Ist mit einem kleinen Lüfter der kaum, nur in sehr ruhigen Räumen hörbar ist. Nutze diesen PC-Stick selbst mit voller rundum Zufriedenheit als zweit PC im Wohnzimmer.
CSL PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz und 4GB RAM, 512MB Intel HD Grafics, WLAN, USB 2 und USB 3, HDMI, microSD, Bluethooth 4.2, Windows 10. Klein, lautlos, extrem stromsparend. Hinweis: Windows 10 ist erst ab 4GB RAM lebendig!
Kein PC der Fire TV Stick verwandelt Ihren HD-Fernseher oder Monitor in ein Entertainment- Center und überträgt auch über App von ihrem Smartphone, Bilder, Musik, Videos, Filme. Amazon zeigt was mit wenig Arbeisspeicher (1GB) schnell und flüssig machbar ist.
der alternative Steaming-Stick
Intel brachte vor kurzem ein neues lautloses Modell mit vorinstallierten Windows 10, 2 GB RAM, USB 2.0 und USB 3.0 auf dem Markt und reagierte mit Verbesserungen und Innovation auf die Wertung des Warentest.